Wir stellen fortlaufend mehrere Praktikumsplätze (mind. 10-wöchig) für Studierende unterschiedlicher Fachbereiche (z.B. Medizin, Gerontologie, Management sozialer Dienstleistungen, …) zur Verfügung. Als Praktikant erhalten Sie ein eigenes kleines Forschungsthema mit einer konkreten Fragestellung aus Ihrem Fachbereich, welches Sie systematisch erarbeiten. Sie werden von den Mitarbeitern des VIFF in diverse Datenbanken und Software eingearbeitet, sodass Sie am Ende Ihres Praktikums in der Lage sind, eigenständig Daten zu erheben, anzulegen und auszuwerten. Zudem erlernen Sie die Fertigkeit die gewonnenen Erkenntnisse in einen wissenschaftlich fundierten Hintergrund einzubetten und schriftlich zu verfassen.

Themen:

Hier finden Sie eine Übersicht mit den Themen, die bereits als eigenes Forschungsprojekt von Praktikanten des VIFF bearbeitet wurden.

  • Abteilungsgetrennte Kostenkalkulation – Prokto-Chirurgie
  • Wechselzeiten im operativen Funktionsbereich
  • Personalbindungsfaktoren im Krankenhaus
  • Kostenrelevanz von in-time/off-time-Effekten im Funktionsbereich OP
  • Qualitätsbericht der Abteilung für Prokto-Chirurgie
  • Hurra wir lesen noch! Zum Leseverhalten von Patienten im Krankenhaus
  • Kosteneffizienz und Abrechnungsverlauf in Zusammenarbeit von Klinik und Controlling
  • Patientenalter und Patientenmorbidität und deren möglicher Einfluss auf die Wechselzeiten im OP
  • Das Wunschkrankenhaus 2025
  • Altersabhängige Mortalität im Notfallraum
  • Aufbau der Prokto-Chirurgie 2011 – 2015
  • Krankheits- und Ausfalltage durch betriebsbedingte Schädigungen. Wie häufig treten Einspießungen durch Fremdhaar auf?

Bewerbungen bitte an:

VIFF e.V.
Frau Katharina Maier
Marienstraße 6-8
49377 Vechta

Oder per E-Mail:
info@viff-vechta.de

Ansprechpartnerin

Katharina-Maier_500x500px

Katharina Maier

Leitung der Geschäftsstelle
Telefon: +49 4441 / 99 1360
E-Mail: info@viff-vechta.de

Praktikumsablauf

Wie könnte ein Praktikum ablaufen? Die Praktika werden bei uns in blaue und grüne Phasen unterteilt: in grünen Phasen wird theoretisches Wissen erarbeitet, in blauen Phasen wird das Gelernte aufs eigene Projekt angewandt.​ Ein Praktikumsablauf als Muster können Sie hier herunterladen:

Während meiner Zeit im Viff wurde ich durchgehend und an meinen persönlichen Kenntnissstand angepasst betreut, wobei ich die Betreuung selbst mitgestalten konnte. Es gab immer eine helfende Hand und nie ein böses Wort. Während meiner Zeit im Viff habe ich von der Datenerhebung, über die Bereinigung und Auswertung zur Präsentation hin mein Wissen stark vertiefen können.

Bei meinem Praktikum im VIFF konnte ich ein sehr interessantes und modernes Projekt durchführen. Ich wurde darin unterstützt das Projekt selbstständig und wissenschaftlich fundiert zu bearbeiten, ohne mich dabei alleingelassen zu fühlen. Das hat mir einen hervorragenden Einblick in die Forschung gegeben und mir tiefergehende Kenntnisse zum wissenschaftliche Arbeiten vermittelt. Ich kann so ein Praktikum nur empfehlen!